Lesezeit: 4 Minuten

Heute haben wir mal wieder einen Leckerbissen aus der Musikszene zu Gast im Block. Dirk Weiler wird uns mehr dazu berichten wie er LineUpr gefunden hat und warum er unsere App zur mobilen Präsentation des Leapin Lindy Festivals nutzt. Lindy Hop ist ein besonderer Tanzstil, aber davon wird euch Dirk gleich mehr erzählen.

LineUpr: Hallo Dirk. Vielen Dank, dass du dir Zeit für dieses Interview nimmst. Stell dich und das Leapin Lindy bitte persönlich vor.

Dirk: Mein Name ist Dirk und ich bin Teil des Teams, das hilft das Leapin Lindy zu organisieren. Es ist ein 4-tägiges Event mit Tanzpartys an jedem Abend und Workshops am Samstag und Sonntag. Es findet jedes Jahr im Februar in Bern statt.

Beim Leapin Lindy wird Lindy Hop getanzt. Es ist ein Tanzstil aus den 1930er Jahren aus den USA.

LineUpr: Wie viel Zeit und Arbeit investiert ihr durchschnittlich in die Planung der Veranstaltung?

Dirk: Wir sind ein Kernteam von 6 Personen, die unterschiedliche Verantwortungsbereiche haben. Außerdem ist nach dem Leapin Lindy, vor dem Leapin Lindy. Wir beginnen also nach dem Event und der Analyse des Feedbacks bereits mit der Vision und Planung für die nächste Ausgabe. Während den 4 Tagen des Events werden wir zudem von mehr 60 ehrenamtlichen Helfern unterstützt.

LineUpr: Das klingt nach etwas ganz Großem. Was macht eure Veranstaltung besonders? Welchen Mehrwert bietet ihr den Teilnehmern?

Dirk: Wir haben top Lehrer und Bands der internationalen Szene zu Gast. Wir sind ein Non-Profit-Verein und unser Antrieb ist die Leidenschaft zum Tanz. Das Kernteam und die über 60 Helfer arbeiten alle ehrenamtlich.

LineUpr: Was ist die typische Zielgruppe eures Events und wie erreicht ihr sie? Welche Kanäle und Tools verwendet ihr für die Vermarktung und Präsentation?

Dirk: Unsere Zielgruppe sind Lindy Hop und Jazz-Tänzer/innen von Anfänger bis Fortgeschrittener. Leapin Lindy hat eine weit über 10-jährige Tradition und ist unter den meisten Lindy Hop Tänzern bekannt. Wir pflegen die Homepage und betreiben Facebook-Marketing. Zusätzlich habe ich die App und die Funktionsweise in einem Video erklärt und das auf der Webseite und in Facebook publiziert.

Ich wollte eine mobile moderne Lösung für den umfangreichen „Schedule“.

LineUpr: Perfekte Überleitung! Ihr habt LineUpr jetzt zum ersten Mal verwendet. Wie seid ihr auf LineUpr aufmerksam geworden und was ist für euch das entscheidende Argument eine Event-App zu nutzen?

Dirk: Ich wollte eine mobile moderne Lösung für den umfangreichen „Schedule“. Wer, Was, Wann und Wo. Ich wusste nicht, dass es so etwas überhaupt gibt und habe angefangen zu googeln, Verschiedenes probiert und bin schließlich bei Lineupr gelandet und hängen geblieben 😊

LineUpr: Das war definitiv die richtige Entscheidung. Wie habt ihr die App vor, während und nach dem Event eingesetzt?

Dirk: Ich habe den kompletten Workshopplan in der App erstellt und anschließend mit allen nötigen Informationen zu Party- und Workshopzeiten, den Tanzlehrern und Veranstaltungsorten verknüpft.

LineUpr: Wie haben eure Besucher auf die App reagiert?

Dirk: Wir hatten sehr gutes Feedback. Besonders wichtig war die Offline-Verfügbarkeit, da wir sehr viele Gäste aus dem Ausland hatten.

Die App ist modern, einfach zu bedienen und zu verstehen.

LineUpr: Wie haben sich eure Events durch den Einsatz einer Event-App verändert?

Dirk: Das Event an sich hat sich wenig verändert. Wir gehen lediglich mit der Zeit und nutzen neue Kommunikationswege für die Information. Die App ist modern, einfach zu bedienen und zu verstehen.

LineUpr: Vielen Dank Dirk für das tolle Interview. Es ist wirklich etwas Besonderes mit unserer App auch solche sehr individuellen Events abbilden zu dürfen.

Wenn du mehr zu Leapin Lindy erfahren möchtest, wirst du sicherlich entweder auf der Homepage oder dem Facebook-Profil fündig.

Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe in 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.