Lesezeit: 2 Minuten

Wir haben heute Gabriela Ginard von der Future of Leadership Initiative zu Gast in unserem Blog. Sie ist Teil des Planungsteams der FLI Conference. Dort dreht sich alles um Trends und Methoden bezüglich Leadership. In 2017/2018 war das Fokusthema zudem Innovation. Dabei kam 2018 erstmals eine App von LineUpr zum Einsatz.

Im Interview erzählt uns Gabriela mehr zur FLI und welche Rolle die Event-App auf der diesjährigen Konferenz gespielt hat. Viel Spaß. ?

LineUpr: Hallo Gabriela. Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für dieses Interview nimmst. Stell Dich und das Future Leadership Institut bitte persönlich vor.

Gabriela: Hallo Eric, gerne. Die Future of Leadership Initiative (FLI) bringt diverse und bemerkenswerte Menschen über Generationen, Branchen und Berufe hinweg zusammen.

Neue Arbeitsweisen, veränderte Organisationsstrukturen und die Weiterentwicklung digitaler Technologien erfordern intelligente Ideen und wirkungsvolle Lösungen für die Zukunft. Wir glauben, dass die Kombination verschiedener Perspektiven die Kraft hat, neue und überraschende Antworten auf die großen Fragen von Leadership zu erschaffen.

LineUpr: Ihr habt LineUpr erstmalig für eure FLI Conference genutzt. Erzähl uns etwas mehr über diese Konferenz. Wen sprecht ihr damit an und welchen Mehrwert erhalten die Teilnehmer?

Gabriela: Die FLI Conference im Schloss Tutzing (Starnberger See) war ein großer Erfolg: Innerhalb von zwei Tagen erkundeten 120 exklusive Gäste und mehr als ein Dutzend inspirierende Referenten Zukunftstrends und neue Methoden an der Schnittstelle von Führung und Innovation.

Sie können unseren Video-Blog besuchen um Einblicke, Eindrücke und Interviews von Initiatoren, Referenten und Gästen zu finden.

LineUpr: Warum habt ihr Euch eigentlich für den Einsatz einer Event-App für die Konferenz entschieden? Was erwartet ihr von einer Event-App?

Gabriela: Wir wollten unsere Teilnehmer up-to-date Informationen rund um die Konferenz zur Verfügung stellen.

LineUpr: Habt ihr neben der App auch Printprodukte zur Vermarktung der Veranstaltung oder zur Informationsverteilung vor Ort genutzt? Wenn ja, welche und warum?

Gabriela: Wir haben auch ein Diary für die Veranstaltung erstellt, in den die Teilnehmer Notizen und Übungen zu den verschiedenen Keynotes, Panels und interaktiven Sessions machen könnten.

Unsere Teilnehmer haben hauptsächlich die Agenda Funktion benutzt.

LineUpr: Habt Ihr eigentlich bereits Event-Apps verwendet? Wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen? Wenn nicht, was sprach bisher dagegen?

Gabriela: LineUpr ist die erste App, die wir genutzt haben, davor gab es kein Bedarf.

LineUpr: Wie habt Ihr die App konkret vor, während und nach der FLI Conference eingesetzt?

Gabriela: Unsere Teilnehmer haben hauptsächlich die Agenda Funktion benutzt. Teilnehmer konnten die Speaker, Partner und die Adresse der Konferenz in der App sehen. Außerdem haben wir auch die Funktion „Surveys“ benutzt und Last-Minute Meldungen über die App verschickt.

LineUpr: Wie haben Eure Besucher auf die App reagiert?

Gabriela: Die Teilnehmer fanden die App super! Auch unaufgefordert kam das Feedback, dass die App sehr professionell aussah.

So eine App ist für einen Veranstalter super, um während der Veranstaltung mit den Teilnehmern zu kommunizieren: von Planänderungen bis Surveys um die Meinung der Teilnehmer abzufragen.

Vor allem wenn es sich um ein Netzwerkevent handelt, kann eine Event App die Teilnehmer auch dabei unterstützen interessante Leute zu erkennen und mit diesen in Kontakt zu kommen.

Die Teilnehmer fanden die App super!

LineUpr: Vielen Dank Gabriela für das fokussierte Interview. Wir konnten alle einen kleinen Einblick in Eure FLI Conference gewinnen. Mehr Informationen zur FLI gibt es auf der Homepage, bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

Wir freuen uns schon auf eure Konferenz nächstes Jahr und wie wir diese erneut mit einer Event-App unterstützen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.