Lesezeit: 3 Minuten

In unserer Interviewserie begrüßen wir heute Florian Eiben, Referent für Sonderausstellungen und Events der Fachausstellungen Heckmann GmbH auf unserem Blog.

In seiner Funktion ist Florian u. a. für die Messe Pferd & Jagd zuständig. Hier hat man dieses Jahr erstmals eine Event-App als zentrales Kommunikationsmedium vor Ort eingesetzt. Als Plan B wurden zwar auch gedruckte Programmhefte vorbereitet, aber die meisten Besucher haben sich bewusst gegen die gedruckten Hefte und für die App entschieden. Das nächste Mal wird es dann komplett digital.

Im Interview erklärt uns Florian, wie man diesen optimalen fließenden Übergang von Papier zu digital so perfekt gemeistert hat. Viel Spaß beim Lesen. 😊

LineUpr: Hallo Florian. Danke, dass du dir Zeit für dieses Interview nimmst. Stell dich und die Fachausstellung Heckmann GmbH bitte persönlich vor. Was sind eure Ziele und welche Rolle spielen Events dabei?

Florian: Wir, die Fachausstellungen Heckmann GmbH, sind Veranstalter von großen Fachmessen und Verbraucherausstellungen. Kurz gesagt besteht unser Ziel darin, Angebot und Nachfrage an einem bestimmten Ort zeitlich begrenzt zusammenzubringen.

Hierbei wird es immer wichtiger aus einem Messebesuch etwas Besonderes zu machen. Was früher (unser Unternehmen gibt es seit 1928) informative und sachlich geprägte Lehr- und Sonderschauen waren, sind heute spannende Events und ganze Erlebniswelten. Emotionen spielen eine ganz wichtige Rolle. Und genau darin besteht meine Aufgabe als Referent für Sonderausstellungen und Events.

LineUpr: Für die Pferd & Jagd 2017 habt ihr LineUpr zur Darstellung eures Programms und der Mitwirkenden genutzt. Wie seid ihr auf LineUpr aufmerksam geworden und was ist für euch der ausschlaggebende Grund eine Event-App einzusetzen?

Florian: Die digitale Transformation hat auch bei uns längst Einzug erhalten. Das Unternehmen, die Veranstaltungen und das gesamte Umfeld verändern sich gerade enorm. Da wir zum Konzern der Deutschen Messe AG gehören, die mit Veranstaltungen wie der Hannover Messe oder CEBIT mitten im Epizentrum der Digitalisierung stecken, bekommen auch wir einiges mit, was neueste Software, digitale Lösungen oder auch interessante Start-ups angeht. So ist auch der Kontakt zu LineUpr entstanden.

LineUpr: Der Name lässt es zwar schon vermuten, aber warum geht es bei der Pferd & Jagd genau?

Florian: Die Pferd & Jagd ist eine Messe in Hannover und besteht sogar aus drei Themenbereichen. Neben „Pferd“ und „Jagd“ ist auch „Angeln“ ein eigener Themenbereich. Entstanden aus einem Reitturnier zählt die Veranstaltung mittlerweile über 100.000 Besucher an vier Messetagen. Neben 950 Ausstellern erwartet die Besucher aber noch vieles mehr: Live-Events in verschiedenen Reitzirkeln, eine Arena mit 4.000 Sitzplätzen, diverse Showbühnen und Fachforen. Insgesamt kommen so über 1.000 Programmpunkte zusammen.

LineUpr: Welche Zielgruppe sprecht ihr mit der Pferd & Jagd an? Wie erreicht ihr diese Zielgruppe und überzeugt sie von einer Teilnahme?

Florian: Da es sich bei der Pferd & Jagd trotz der drei Themenbereiche um eine Special Interest Veranstaltung handelt, können wir unsere Besucherzielgruppen sehr gut definieren und ansprechen. Im Pferdebereich sind das natürlich alle pferdebegeisterten Menschen in einem Radius von 300 km – vom Freizeitreiter bis zum Turnierreiter, vom Reitanfänger bis zum Reitanlagenbesitzer. Im Marketingmix spielen die sozialen Medien und online Kanäle eine immer stärkere Rolle. Aber wir setzen auch weiterhin auf klassische Medien wie Anzeigen in Fachzeitschriften oder große Plakate an Zäunen.

Das Schöne an der App ist ja, dass jederzeit Änderungen und Ergänzungen vorgenommen werden können.

LineUpr: Zurück zur App. Wie habt ihr sie konkret eingesetzt?

Florian: Wir haben die App sukzessive mit Inhalt gefüllt und vier Wochen vor der Veranstaltung online gestellt. Das Schöne an der App ist ja, dass jederzeit Änderungen und Ergänzungen vorgenommen werden können.

Den Link zur App haben wir im Vorfeld der Veranstaltung über unsere Online-Kanäle geteilt und vor Ort über Aufsteller und Bodenaufkleber (mit URL und QR-Code) darüber informiert.

Da es ja unser erstes Mal war, haben wir hauptsächlich die Basics genutzt.

LineUpr: Wie haben eure Besucher auf die App reagiert?

Florian: Die Resonanz war sehr positiv und die Besucher kamen sehr gut mit der App zurecht. Wir hatten vorsorglich auch noch gedruckte Programmhefte produziert. Auf diese werden wir zukünftig verzichten.

Wir hatten vorsorglich auch noch gedruckte Programmhefte produziert. Darauf werden wir zukünftig verzichten.

LineUpr: Hast du zum Abschluss noch drei Tipps zur Nutzung von LineUpr für andere Veranstalter parat?

Florian: Eigentlich habe ich nur einen Tipp: Einfach machen! Vieles ist selbsterklärend und bei Fragen steht einem das LineUpr-Team immer hilfsbereit zur Seite.

LineUpr: Vielen Dank Florian, für das tolle Interview. Die Pferd und Jagd Messe ist wirklich ein sehr interessantes Event. Es ist toll, dass ihr eure ersten Erfahrungen mit LineUpr mit uns geteilt habt. Mehr Informationen zu diesem und anderen Events der Fachausstellung findest du auf der Homepage.

Wir freuen uns bereits auf eure nächsten Events und wie wir diese mit LineUpr und unterstützen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.