LineUpr in Action – Die Trands & Traditions von HOLMRIS B8

Posted on |

Lesezeit: 5 Minuten

Ästhetik und Qualität spielt bei Möbeln und der Einrichtung von Räumen eine ganz besondere Rolle. Man ist jedes Mal wieder überrascht, was ein guter Designer aus einem tristen Raum machen kann. Dafür benötigt man jedoch ein großartiges Talent und Augen für Details.

Jemand, der mit diesen Fähigkeiten gesegnet ist, ist Tommie Saul. Mit HOLMRIS B8 veranstaltet der jedes Jahr die Trends & Traditions. Das Meet&Greet Event der Szene in Dänemark. 2019 war diesmal ein weiteres besonderes Schmuckstück vor Ort: Eine LineUpr Event-App. Interview erzählt Dir Tommie, warum er sich für LineUpr entschieden hat, wie schnell eine Event-App erstellt ist und wie die Teilnehmer reagiert haben. Viel Spaß bei dieser tollen Kundengeschichte. 😊

LineUpr: Hallo Tommie. Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für dieses Interview nimmst. Stell Dich und HOLMRIS B8 bitte persönlich vor.

Tommie: Bei HOLMRIS B8 schaffen wir Raum für Menschen mit Sorgfalt, Kompetenz und bahnbrechenden Ideen. Wir richten nicht nur Zimmer ein. Wir schaffen ein Umfeld und eine Umgebung, in der Menschen existieren und koexistieren können. Orte, die der Konzentration, dem Fortschritt, dem Dialog, den Ergebnissen, dem Wohlbefinden und der Gemeinschaft förderlich sind. All dies tun wir mit hoher Qualität und einer Leidenschaft für innovatives Design, basierend auf einem einzigartigen Mix aus eigenen Produkten und den besten von +1.000 Lieferanten.

LineUpr: Ihr habt für das Trends & Traditions eine Event-App von LineUpr genutzt. Erzähl uns bitte mehr zu diesem Event.

Tommie: Trends & Traditions ist die größte Meet and Greet-Veranstaltung in Dänemark in unserem Geschäft. Bei Trends & Traditions erhalten Sie Inspiration, neues Fachwissen und eine großartige Gelegenheit, Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern. Im Jahr 2019 hatten wir über 130 Aussteller, 160 Marken und 3.500 Gäste. Der Eintritt ist zusammen mit dem Essen den ganzen Tag über frei.

LineUpr: Welche Strategien und Werkzeuge verwendet Ihr in der Ansprache dieser Zielgruppe? Legt Ihr dabei einen besonderen Wert auf etwas Spezielles?

Tommie: Natürlich verwenden wir unseren eigenen Newsletter sowie Trends & Traditions Marketinglisten von früheren Beteiligungen, die sich bereit erklärt haben, Einladungen zu kommenden Veranstaltungen zu erhalten. Wir nutzen auch Anzeigen auf Adwords und Social Media Kanälen.

LineUpr: Habt Ihr in der Vergangenheit bereits Event-Apps verwendet?

Tommie: Für unsere Ausgaben 2018 und 2019 haben wir zwei verschiedene Event-Apps eingesetzt. Hier haben wir 2019 LineUpr verwendet, was wir auch wegen der tollen Benutzeroberfläche, der Funktionalitäten und der Benutzerfreundlichkeit gewählt haben. Es gab uns einige einzigartige Möglichkeiten mit Anweisungen und Vorstellung von Referenten, Marken und Ausstellern.

Die In-App Posts sind übrigens ein super Feature. Damit konnten wir Teilnehmer schnell und gut informieren.

Quote: Die In-App Posts sind übrigens ein super Feature. Damit konnten wir Teilnehmer schnell und gut informieren.

LineUpr: Wie lange vor dem Event habt Ihr mit der Erstellung der Event-App begonnen? Was schätzt du, wie viel Zeit hat die Erstellung der App ungefähr benötigt?

Tommie: Wir haben 3 Monate vor dem Event mit der Einrichtung der App begonnen. Die Inhalte haben wir aber alle innerhalb von 14 Tagen mit mehreren Updates eingespielt. LineUpr ist einfach zu bedienen und wir hatten keine Probleme damit.

LineUpr: Wie lange im Voraus veröffentlicht Ihr die App? Welche Informationen kommuniziert Ihr bereits vor der Veranstaltung über die App?

Tommie: Wir haben 14 Tage vor dem Veranstaltungstag mit der Werbung für die App begonnen. Wir haben eine Infoseite über das Event, die Locations und Referenten kommuniziert. Vor allem haben wir die Teilnehmer darauf hingewiesen, wie sie die App öffnen und auf ihr Smartphone bekommen können. Die In-App Posts sind übrigens ein super Feature. Damit konnten wir Teilnehmer schnell und gut informieren.

Das Feedback war positiv. Gute Laune und tolle Resonanz auf die Live-Updates.

LineUpr: Habt Ihr die App auch nach Ende der Veranstaltung noch genutzt?

Tommie: Nein, wir haben die App nach der Veranstaltung nicht mehr benutzt.

LineUpr: Wie haben Eure Besucher auf die App reagiert?

Tommie: Das Feedback war positiv. Gute Laune und tolle Resonanz auf die Live-Updates.

LineUpr: Wie hat sich Euer Event bzw. die Eventorganisation durch den Einsatz einer Event-App verändert?

Tommie: Rund 15% der Teilnehmer haben am Veranstaltungstag die App genutzt. Wir waren in der Lage, Push-Benachrichtigungen an diese Personen zu senden, wenn sie die App geöffnet haben. Aber wir haben mit unseren Teilnehmern vor allem über die Referenten vor Ort kommuniziert.

LineUpr: Welche Tipps zur Nutzung von LineUpr würdest du anderen Veranstaltern mit auf den Weg geben?

Tommie: 1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Strategie für die App haben, bevor Sie sie einrichten.

2. Beginnen Sie mit der Organisation aller Inhalte in privaten Ordnern, bevor Sie die App einrichten.

3. Verwenden Sie das Benachrichtigungstool, um direkte Nachrichten an Besucher zu senden, die die App öffnen.

LineUpr: Vielen Dank Tommie für das super Interview. Euer Event ist wirklich einzigartig. Und definitiv für jeden aus Eurer Branche einen Besuch wert.

Wenn Du auch Lust auf die Trends & Traditions bekommen hast, dann bewirb dich jetzt für eine Einladung.

Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

Best PracticeMessen
Author
Co-Founder und Geschäftsführer von LineUpr